Technik

 

 

Technische Neuheiten - Entwicklung/Umbau

       
 

Pumpe-Düse-Direkteinspritzung
 

Vorsprung durch
Kompetenz

Als erster Umrüster sind wir in der Lage Pumpe-Düse Direkteinspritzer im
Eintank-System

Lupo 3l erstes 3-Lliter-Auto der Welt das mit Salatöl fährt

pflanzenöltauglich anzubieten.
Wir distanzieren uns von der Umrüstung im Zweitank-Sytem

     
Bereits kurz nach Markteinführung von TDI Motoren mit Pumpe Düse Direkteinspritzung durch Volkswagen, begannen in unserem Hause die Entwicklungsarbeiten in Richtung Pflanzenöltauglichkeit dieser Motorengeneration.

Unter Einsatz modernster Simulationsmethoden ist es uns nun gelungen diese Motoren bei tiefen Temperaturen zu starten, sowie Fahrdynamik und den niedrigen Kraftstoffverbrauch zu erhalten (selbstverständlich mit TüV-Gutachten und Motorgarantie).

Diese Entwicklung unterstreicht deutlich unsere Innovationskraft und technische Spitzenstellung in der Pflanzenöltechnik.

Bei unseren Umrüstungen nehmen wir je nach Verbrennungsverfahren folgende Änderungen am Fahrzeug vor.

  • Optimierung der Wirbelkammer in Bezug auf Strömung und Gemischbildung
  • Anpassung der Einspritzanlage 
  • Änderung der Kraftstoffzufuhr vom Tank bis zur Pumpe
  • Verwendung eines speziellen Kraftstofffilters mit Vorwärmung zur
    Verbesserung der Fließfähigkeit des Pflanzenöles bei tiefen Temperaturen
  • Anpassung des Einspritzverlaufes an die Erfordernisse des abweichenden Siedeverlaufes von Pflanzenöl durch Umprogrammierung des Motorsteuergerätes, und Anpassung der Einspritzanlage
  • Erbringung des Abgasnachweises (z. B. Euro 4) zur Erwirkung von Teilegutachten
  • TüV Eintragung

Wolf- Pflanzenöl- Technik Vorsprung durch Kompetenz und mehr als 12 Jahre Erfahrung.
 

nach oben  
   

Wolf-Pflanzenöltechnik

Vorsprung durch Kompetenz

 
Common-Rail-Technik

Mit der Entwicklung der Pflanzenöltauglichkeit des Speichereinspritzsystems Common-Rail, ist es erstmals gelungen eine solch komplexe Technik den Erfordernissen von Pflanzenöl, im Hinblick auf die motorische Verbrennung zu adaptieren.

Das im Bild zu sehende Fahrzeug (Mercedes Benz C220 CDI) befindet sich bereits seit geraumer Zeit in der Langzeiterprobung. Nach
Abschluss der Langzeiterprobung erfolgt wie bei allen unseren Neuentwicklungen eine eingehende Analyse des Triebwerks.

 Im Anschluss dann die Genehmigungsverfahren zur Wiedererlangung der Betriebserlaubnis nach § 19 Stvzo.

Diese Entwicklung und die erfolgreiche Markteinführung von pflanzenöltauglicher Pumpe-Düse Direkteinspritzung ermöglichen es auch in Zukunft umweltschonend mobil zu
sein.

Achtung: Wir distanzieren uns ausdrücklich von Zweitanksystemen und dem Einbau von Standheizungen!!!

nach oben